Downloads

Wunschgewicht und Gesundheit !
Abnehm- und Reinigungswochen auch im Sommer 2018.
Termine nach Vereinbarung
Intensivwochen - Save the Date: 
ab 17. Februar 2019

Dein Ratgeber zum Abnehmen

 Dojo, 5 Tage Set
Entschlackungs-Retreat
Anwendung für Zuhause 

  Qi Meditation auf Anfrage

Qi Gong Kursangebot

 Hot Stone Massage, Flyer

Qi Gong Kurse für Erwachsene:
 Medizinisches Qi Gong

Diplomarbeit Gut durch die Wechseljahre (pdf, 658 kb)

 

eXTReMe Tracker

Was ist energetische Ernährung nach Chinesischer Medizin (TCM)

Die Therapiemethoden

Die bedeutendste Therapieform ist im Westen wie im Osten die Pharmakologie. In der Chinesischen Arzneimittellehre vereinigen sich über 2800 Substanzen. Viele der Heilsubstanzen finden sich mit tendenziell ähnlicher Verwendung auch im Westen. Als Beispiele etwa die Rhabarberwurzel, Engelwurz, Zimt, Wegerich etc. Manches aber ist in China allein heimisch. Ob es sinnvoll und in grossem Rahmen machbar ist, sie aus ihrem kulturellen Kontext heraus im Westen verfügbar zu machen, bleibt der Zukunft überlassen.

Die wohl bekannteste Therapieform ist die Akupunktur. Es werden dabei Nadeln in die Punkte der Leitbahnen eingeführt um eine Regulation des Qi-Flusses zu bewirken. Nicht zu trennen von der Akupunktur sind die Moxibustion, eine Erwärmung der Punkte durch Verbrennen von Artemisia (Beifuss), und die Massage der Leitbahnen und Punkte bei uns genannt Tuina (An mo). Als Ergänzung der Akupunktur gilt das Schröpfen, das in der westlichen Naturheilkunde seine direkte Entsprechung hat.

Während im Westen die körperliche Ertüchtigung als präventive Massnahme kaum 200 Jahre Tradition hat, sind Übungen zu diesem Zwecke ein integraler Bestandteil der Chinesischen Medizin oder der chinesischen Kultur seit mehreren tausend Jahren. Heute erobern sie in der Form von Qi Gong und Tai Ji quan langsam auch die übrigen Kulturkreise. Auch hier fällt es schwer, eine kurze Definition zu geben, da Atemübungen, Gymnastik, Meditationstechniken etc. unter einem Begriff subsumiert werden.

Ein weiterer Themenkreis, der im Westen kaum bekannt war, ist das hochdifferenzierte System der chinesischen Diätetik (energetische Ernährung). Sie ist die optimale Ergänzung zu den bereits bekannten Therapieformen und wird als Gegensatz zum Fast Food zum wichtigste Element in der Gesundheitsvorsorge.

Im alten China ist ein chinesischer Arzt angesehen und bezahlt worden wenn er mittels Diätetik vorbeugend und jede Person individuell beraten konnte und das Volk nicht erkrankt ist. So kommt der Diätetik eine enorme Bedeutung in der Chinesischen Medizin zu und vielleicht stammt das westliche Sprichwort  „VORBEUGEN IST BESSER ALS HEILEN“ ursprünglich ja aus China.

 
Gesundheitspraxis C. & V. Eichholzer | Querstrasse 6 | 8805 Richterswil | E-Mail: info@care-4-you.ch
Vroni Eichholzer | dipl. TCM-Therapeutin für energetische Diätetik, Mykotherapie, Med. Qi Gong, Metabolic Typing, Reflexologie
044 710 04 68         079 318 08 72
Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung
Mitglied Gesellschaft für Vitalpilzkunde Schweiz
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.